Bedauern

I v/t
1. (Ereignisse etc.) regret; (es) bedauern, etw. tun zu müssen regret having (oder to have) to do s.th.; (es) bedauern, etw. getan zu haben regret doing (oder having done) s.th.; das habe ich immer bedauert I’ve regretted it ever since; ich bedauere sehr, dass I very much regret that; (es tut mir leid) I’m very sorry that; so sehr ich es (auch) bedauere much as I regret it; förm.: wir bedauern, Ihnen mitteilen zu müssen we regret to (have to) inform you
2. jemanden bedauern feel sorry for s.o.; er ist zu bedauern you can’t help feeling (oder you have to feel) sorry for him; er lässt sich gern bedauern he likes people to feel sorry for him, he craves pity
II v/i: bedaure! sorry!
* * *
das Bedauern
regretfulness; regret
* * *
Be|dau|ern
nt
[bə'dauɐn] -s, no pl regret

(sehr) zu meinem Bedáúern — (much) to my regret

zu meinem Bedáúern kann ich nicht kommen — I regret that I will not be able to come, to my regret I will not be able to come

zu meinem größten Bedáúern muss ich Ihnen mitteilen ... it is with the deepest regret that I must inform you ...

mit Bedáúern habe ich ... — it is with regret that I ...

* * *
1) (to be sorry about: I regret my foolish behaviour; I regret that I missed the concert; I regret missing the concert; I regret to inform you that your application for the job was unsuccessful.) regret
2) (a feeling of sorrow, or of having done something wrong: I have no regrets / I feel no regret about what I did; It was with deep regret that I heard the news of his death.) regret
3) (apologetic or full of regret: I think he's really sorry for his bad behaviour; I'm sure you were sorry to hear about his death.) sorry
* * *
Be·dau·ern
<-s>
nt kein pl regret
zu jds größtem \Bedauern [o [sehr] zu jds \Bedauern] to sb's [great] regret
* * *
das; Bedauerns
1) sympathy

jemandem sein Bedauern ausdrücken — offer one's sympathy to somebody

2) (Betrübnis) regret

zu meinem Bedauern — to my regret

zu unserem Bedauern müssen wir Ihnen mitteilen, dass ... — we regret to [have to] inform you that ...

mit Bedauern — with regret

* * *
Bedauern n; -s, kein pl
1. (Betrübnis) regret (
über +akk at);
zu meinem (großen) Bedauern (much) to my regret;
mit Bedauern habe ich gehört, dass… I was very sorry to hear that
2. (Mitgefühl) sympathy;
jemandem sein Bedauern ausdrücken offer one’s sympathy to sb; bei Todesfall: offer one’s condolences to sb
* * *
das; Bedauerns
1) sympathy

jemandem sein Bedauern ausdrücken — offer one's sympathy to somebody

2) (Betrübnis) regret

zu meinem Bedauern — to my regret

zu unserem Bedauern müssen wir Ihnen mitteilen, dass ... — we regret to [have to] inform you that ...

mit Bedauern — with regret

* * *
-ungen n.
regret n.
regretfulness n.
sorrow n.

Deutsch-Englisch Wörterbuch. 2013.

Look at other dictionaries:

  • Bedauern — Bedauern …   Deutsch Wörterbuch

  • Bedauern — Bedauern, verb. reg. act. 1) Mitleiden mit etwas haben und äußern. Den Sterbenden bedauern, hieße den bedauern, der glücklicher wird, Dusch. Wie müssen die Engel unsere Unwissenheit bedauern, wenn sie um unsere Leichname die Verzweifelung die… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • bedauern — V. (Grundstufe) etw. schade finden Synonym: leidtun Beispiele: Sie hat diese Worte bedauert. Ich bedauere, dass du nicht kommen kannst. bedauern V. (Aufbaustufe) Mitleid mit jmdm. empfinden Synonyme: Anteil nehmen, bemitleiden, mitempfinden,… …   Extremes Deutsch

  • Bedauern — Bedauern, 1) über irgend einen Umstand, der üble od. unangenehme Folgen nach sich zog, Unlust empfinden, od. wünschen, daß etwas nicht geschehen wäre od. noch geschehen müßte; 2) Mitleiden od. Schmerz über ein Übel od. Unglück empfinden od.… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • bedauern — [Basiswortschatz (Rating 1 1500)] Auch: • leid tun Bsp.: • Es tut mir Leid, dass ich zu deiner Party nicht kommen kann. • Er tut mir Leid, aber ich kann ihm nicht helfen. • Ich bedaure es nicht …   Deutsch Wörterbuch

  • bedauern — be·dau·ern; bedauerte, hat bedauert; [Vt] 1 jemanden bedauern für jemanden, dem es nicht gut geht, Mitgefühl oder Sympathie zeigen ≈ bemitleiden: einen kranken Menschen bedauern 2 etwas bedauern etwas als unerfreulich, schade ansehen: Er… …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • Bedauern — das Bedauern (Oberstufe) Anteilnahme am Leid einer anderen Person Synonyme: Beileid, Mitgefühl, Mitleid, Teilnahme Beispiel: An dieser Stelle möchte ich mein großes Bedauern über die bevorstehende Schließung der Firma ausdrücken. das Bedauern… …   Extremes Deutsch

  • Bedauern — Mitgefühl; Beileid; Mitleid (mit, für); Reuegefühl; Bußfertigkeit; Zerknirschung; Reumütigkeit; Reue; Selbstanklage * * * be|dau|ern [bə dau̮ɐn] <tr …   Universal-Lexikon

  • bedauern — bemitleiden * * * be|dau|ern [bə dau̮ɐn] <tr.; hat: a) (mit jmdm.) Mitgefühl empfinden; (jmdm. gegenüber) sein Mitgefühl äußern: er bedauerte sie wegen ihres Misserfolgs; diese armen Menschen sind zu bedauern. Syn.: ↑ bemitleiden, mitfühlen… …   Universal-Lexikon

  • Bedauern — Be·dau·ern das; s; nur Sg; 1 Bedauern (über etwas (Akk)) ≈ Mitgefühl <sein Bedauern über etwas ausdrücken>: Worte des Bedauerns 2 das Gefühl der Traurigkeit oder Enttäuschung: Zu meinem Bedauern fiel das Konzert aus …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • bedauern — 1. Anteil nehmen, bemitleiden, mitempfinden, mitfühlen, Mitgefühl haben, Mitleid empfinden/haben, Verständnis zeigen. 2. leidtun, schade finden; (übertreibend): untröstlich sein. * * * bedauern:1.⇨bemitleiden–2.⇨bereuen bedauern… …   Das Wörterbuch der Synonyme

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.